UNSERE VERPFLICHTUNG IHNEN GEGENÜBER

Bei Partner hat Ihre Privatsphäre höchste Priorität. Ihre Privatsphäre steht bei der Konzipierung und Entwicklung der Dienste und Produkte, die Sie kennen und lieben, im Mittelpunkt, so dass Sie ihnen Ihr vollstes Vertrauen schenken und sich auf die Nutzung von Partner konzentrieren können.

Wir sind uns bewusst, dass Sie uns Ihre persönlichen Informationen anvertrauen und nehmen das nicht auf die leichte Schulter.

Wir gehen keine Kompromisse mit Ihrer Privatsphäre ein. Wir entwickeln alle unsere Produkte und Dienstleistungen unter Berücksichtigung Ihrer Privatsphäre. Wir beziehen Experten aus verschiedenen Bereichen ein, darunter Recht, Sicherheit, Technik, Produktdesign und andere, um sicherzustellen, dass keine Entscheidung ohne Rücksicht auf Ihre Privatsphäre getroffen wird.

Wir bemühen uns, bei der Verarbeitung Ihrer Daten transparent zu sein. Da wir viele der Online-Dienste, die Sie nutzen, ebenfalls verwenden, wissen wir, dass unzureichende Informationen und eine zu komplizierte Sprache häufige Probleme in den Datenschutzbestimmungen sind. Daher verfolgen wir einen genau umgekehrten Ansatz: Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen und alle zugehörigen Dokumente in einer verständlichen Sprache verfasst. Wir möchten, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen lesen und verstehen!

Wir unternehmen große Anstrengungen, um Ihre Daten zu schützen. Wir verfügen über Teams, die dafür sorgen, dass Ihre Daten sicher und geschützt sind. Wir aktualisieren unsere Sicherheitsverfahren kontinuierlich und investieren laufend in unsere Sicherheitsmaßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten weiter zu verbessern.

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Herzlich willkommen zu den Datenschutzbestimmungen von Partner. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sich mit ihnen vertraut zu machen.

Wir wissen es zu schätzen, dass Sie uns Ihre Daten anvertrauen und wir setzen alles daran, dieses Vertrauen stets zu wahren. Das beginnt damit, dass wir sicherstellen wollen, dass Sie verstehen, welche Daten wir erheben, warum wir sie erheben, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Ihnen hinsichtlich dieser Daten zur Verfügung stehen.  Die vorliegenden Bestimmungen sollen unsere Datenschutzverfahren in verständlicher Sprache beschreiben, wobei wir versucht haben, den juristischen und technischen Fachjargon auf ein Minimum zu reduzieren.
²
Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten ab dem 25. Mai 2018.  Bis dahin gilt die bisherige Version der vorliegenden Datenschutzbestimmungen, die Sie hier, finden.

In Kraft getreten am: 25. Mai 2018

    1. WER WIR SIND
    2. WANN DIESE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN GELTEN
    3. DATEN, DIE WIR ERHEBEN
    4. COOKIES UND ÄHNLICHE DATENERFASSUNGSTECHNOLOGIEN
    5. WIE WIR IHRE INFORMATIONEN VERWENDEN
    6. WIE WIR IHRE INFORMATIONEN WEITERGEBEN
    7. GRENZÜBERSCHREITENDER DATENTRANSFER
    8. IHRE RECHTE
    9. WIE WIR IHRE DATEN SCHÜTZEN
    10. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE DATEN
    11. DIE PRIVATSPHÄRE VON KINDERN
    12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
    13. WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

 
1. WER WIR SIND

Falls Sie in der Europäischen Union ansässig sind, ist das Unternehmen, das im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen für Ihre Daten verantwortlich ist (der „Datenverantwortliche“):

NEU.DE GmbH
c/o WeWork
Neuturmstraße 5
80331 München
Deutschland

2. WANN DIESE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN GELTEN

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für Websites, Apps, Events und sonstige Dienste, die von Partner betrieben werden.  Der Einfachheit halber bezeichnen wir all diese als unsere „Dienste“ in dieser Datenschutzerklärung. Um es besonders deutlich zu machen, haben wir in allen anwendbaren Diensten Links zu diesen Datenschutzbestimmungen eingefügt.

Einige Dienste erfordern gegebenenfalls ihre eigenen, spezifischen Datenschutzbestimmungen. Fall ein spezieller Dienst über eigene Datenschutzbestimmungen verfügt, gelten diese spezifischen Datenschutzbestimmungen und nicht die hier vorliegenden.

 
3. DATEN, DIE WIR ERHEBEN
Es versteht sich von selbst, dass wir Sie nicht bei der Partnersuche unterstützen können, ohne dass wir einige Daten von Ihnen kennen, wie beispielsweise grundlegende Profildaten und die Art der Menschen, die Sie gerne treffen möchten. Wir erheben auch Daten, die entstehen, während Sie unsere Dienste nutzen, wie beispielsweise Aufzeichnungen des Zugriffs, aber auch Daten von Dritten, etwa wenn Sie über Soziale Netzwerke auf unsere Dienste zugreifen. Weitere Informationen hierzu finden Sie weiter unten.

Daten, die Sie uns zu Verfügung stellen

Im Rahmen der der Nutzung unserer Dienste stellen Sie uns bestimmte Daten zur Verfügung. Dies beinhaltet:

Informationen, die wir von anderen erhalten

Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, erhalten wir auch von Dritten Informationen über Sie. Hierzu zählen:

Andere Nutzer stellen uns gegebenenfalls Informationen über Sie zu Verfügung, während sie unsere Dienste nutzen. So verarbeiten wir gegebenenfalls von anderen Nutzern Informationen über Sie, wenn diese Nutzer uns in Bezug auf Sie kontaktieren. Auch wenn uns ein Nutzer bittet, auf Ihre Daten in seinem/ihrem Telefonbuch zuzugreifen können wir diese Daten verwenden, um Sie im Namen des jeweiligen Nutzers zu kontaktieren.

Sie sind gegebenenfalls in der Lage, Ihre Anmeldedaten aus Sozialen Medien (wie Facebook) zu nutzen, um Ihr Partner-Konto zu erstellen und sich in dieses einzuloggen.  So müssen Sie sich keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter merken und können einige der Informationen Ihres Social-Media-Accounts mit uns teilen.

Gegebenenfalls erhalten wir auch von unseren Partnern Informationen über Sie, zum Beispiel wenn Partner-Konten auf der Website eines Partners erstellt werden können (in diesem Fall leitet der Partner Registrierungsdaten an uns weiter) oder wenn Partner-Anzeigen auf den Websites und Plattformen von Partnern veröffentlicht werden (in diesem Fall leitet der Partner gegebenenfalls Informationen über den Erfolg der Anzeige an uns weiter).

Informationen, die erfasst werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erheben wir Informationen darüber, welche Funktionen Sie verwendet haben, wie Sie diese verwendet haben und welche Geräte Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen.  Weitere Details hierzu finden Sie unten:

Wir erheben Informationen über Ihre Nutzung unserer Dienste, zum Beispiel, wie und wie lange Sie diese nutzen (z. B. Datum und Uhrzeit, zu der Sie sich eingeloggt haben, Funktionen, die Sie verwendet haben, Suchanfragen, Klicks und Seiten, die Ihnen angezeigt wurden, verweisende Website-Adressen, Werbung, die Sie angeklickt haben) und wie Sie mit anderen Nutzern interagieren (z. B. Nutzer, mit denen Sie Kontakt aufnehmen und interagieren, Zeitpunkt und Datum Ihrer Interaktionen, Anzahl der Nachrichten, die Sie senden und erhalten).

Wir erheben Informationen von und über das Gerät/die Geräte, die Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Hierzu zählen:

Falls Sie es uns gestatten, erheben wir Ihre genauen Ortungsdaten (Länge und Breite) mittels unterschiedlicher Verfahren, abhängig von den Diensten und Geräten, die Sie nutzen, einschließlich GPS, Bluetooth oder Wi-Fi-Verbindung.  Die Ermittlung Ihrer Ortungsdaten kann im Hintergrund erfolgen, selbst wenn Sie die Dienste nicht nutzen, falls die Zustimmung, die Sie uns erteilt haben, eine derartige Erfassung ausdrücklich gestattet.  Falls Sie der Erhebung Ihrer Ortungsdaten nicht zugestimmt haben, werden wir dies natürlich auch nicht tun.

Ebenso dürfen wir, falls Sie es gestatten, Ihre Fotos und Videos verarbeiten (beispielsweise, falls Sie ein Foto, Video oder Streaming in den Diensten veröffentlichen möchten). Es ist uns ebenfalls gestattet, Einträge aus Ihrem Telefonbuch zu erheben (beispielsweise, wenn Sie möchten, dass wir in Ihrem Namen einen Ihrer Freunde kontaktieren).

 
4. COOKIES UND ÄHNLICHE DATENERFASSUNGSTECHNOLOGIEN

Wir verwenden Cookies und ähnliche Datenerfassungstechnologien (z. B. Web-Beacons, Pixels), um Sie und/oder Ihr Gerät/Ihre Geräte zu erkennen und können auch Dritten gestatten, dies zu tun. In unserer Cookie-Richtlinie finden Sie weitere Informationen darüber, warum wir diese Technologien verwenden (beispielsweise, um Sie zu authentifizieren und Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, um Websiteverkehr und Trends zu analysieren, um Werbekampagnen durchzuführen und deren Effizienz zu beurteilen und um Ihnen die Nutzung sozialer Funktionen zu ermöglichen) und wie Sie deren Nutzung anhand Ihrer Browsereinstellungen und mittels anderer Tools besser kontrollieren können.

Einige Webbrowser (einschließlich Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) verfügen über die „Do Not Track“-Funktion („DNT“), die es einer Website mitteilt, wenn ein Nutzer nicht möchte, dass seine/ihre Onlineaktivität nachverfolgt wird.  Falls eine Website, die auf ein DNT-Signal reagiert, ein DNT-Signal empfängt, kann der Browser diese Website daran hindern, bestimmte Daten über den Browser-Nutzer zu erheben.  Nicht alle Browser verfügen über eine DNT-Option und DNT-Signale sind momentan noch nicht einheitlich.  Aus diesem Grund reagieren viele Unternehmen, darunter auch Zweisam, aktuell nicht auf DNT-Signale.

5. WIE WIR IHRE INFORMATIONEN VERWENDEN

Der Hauptgrund, warum wir Ihre Daten verarbeiten, ist die Erbringung und Verbesserung unserer Dienste.  Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und um Ihnen Werbung zukommen zu lassen, die für Sie von Interesse sein könnte. Falls Sie eine detailliertere Erklärung zu den verschiedenen  Gründen wünschen, warum wir Ihre Daten verarbeiten und an einigen praktischen Beispielen interessiert sind, lesen Sie bitte weiter.

Um Ihr Konto zu verwalten und Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen

Um Ihnen zu helfen, mit anderen Nutzern Kontakt aufzunehmen

Um ein einheitliches Erscheinungsbild auf Ihren Geräten zu gewährleisten

Um Ihnen Angebote und Anzeigen anzubieten, die für Sie von Interesse sind

Um unsere Dienste zu verbessern und neue zu entwickeln

Um Betrug oder andere illegale oder nicht gestattete Aktivitäten zu verhindern, aufzudecken und zu bekämpfen

Um Rechtskonformität sicherzustellen

Zur Verarbeitung Ihrer Daten wie oben beschrieben stützen wir auf die folgenden Rechtsgrundlagen:

 
6. KEINE UNBEFUGTE WEITERGABE AN DRITTE

Da es unser Ziel ist, Sie beim Knüpfen von Kontakten zu unterstützen, offenbaren wir Nutzerdaten natürlich vor allem gegenüber anderen Nutzern. Wir schalten aber auch Dienstanbieter und Partner ein, die uns bei der Ausführung unserer Dienste unterstützen, z.B. andere Unternehmen der Match-Group, und manchmal müssen wir Daten gegenüber den Justizbehörden offenlegen. Weitere Details erläutern wir nachfolgend.

Wenn Sie freiwillig Informationen in unseren Diensten freigeben (einschließlich Ihres öffentlichen Profils), offenbaren Sie diese Informationen gegenüber anderen Nutzern. Bitte gehen Sie sorgfältig mit Ihren Daten um und stellen Sie sicher, dass Sie nur Inhalte freigeben, mit deren Veröffentlichung Sie wirklich einverstanden sind, da weder Sie noch wir kontrollieren können, was andere mit Ihren Informationen tun, sobald Sie diese freigegeben haben.

Falls Sie Ihr gesamtes Profil oder einen Teil hiervon oder bestimmte Inhalte nur für bestimmte Nutzergruppen sichtbar machen wollen, können Sie entsprechende Einschränkungen in Ihren Einstellungen vornehmen.

Wir beauftragen Dritte, um unsere Dienste erbringen zu können und zu verbessern.  Diese Dritten unterstützen uns bei verschiedenen Aufgaben, einschließlich Daten-Hosting und -pflege, Analysen, der Kundenbetreuung, Marketing, Werbung, Zahlungsabwicklung und Sicherheitsmaßnahmen.

Wir geben sehr beschränkte, anonymisierte Informationen an Partner weiter, die uns bei dem Vertrieb und Vermarktung unserer Dienste unterstützen. So dürfen wir beispielsweise eingeschränkte Informationen über Sie in gehashter, von Menschen nicht lesbarer Form an Werbepartner weitergeben.

Bevor wir einen Dienstleister beauftragen oder mit irgendeinem Partner zusammenarbeiten, muss dieser einen strengen Überprüfungsprozess durchlaufen.  Alle unsere Dienstanbieter und Partner müssen sich strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterwerfen.

Partner ist Teil der Match Group Unternehmensfamilie, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Datenschutzbestimmungen Websites und Apps wie beispielsweise Tinder, OkCupid, Plenty of Fish, Match, Meetic, BlackPeopleMeet, LoveScout24, OurTime, Pairs, ParPerfeito und Twoo umfasst (für weitere Details klicken Sie hier).

Unternehmen der Match Group sind in folgender Weise in die Verarbeitung Ihrer Daten eingebunden:

Wir können auch Informationen an andere Unternehmen der Match Group zu Zwecken der Unternehmensrevision, Analyse und zur konsolidierten Berichterstattung sowie zur Einhaltung geltender Gesetze übermitteln.

Schließlich übermitteln wir Benutzerinformationen an andere Unternehmen der Match Group, um die Dienste der Match Group vor Personen zu schützen, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen oder wegen krimineller Aktivitäten und/oder schlechten Benehmens gemeldet wurden (sog. Sperrliste). In schwerwiegenden Fällen werden wir diese Benutzer von allen Plattformen der Match Group entfernen.

Sollten wir ganz oder teilweise an einer Fusion, einem Verkauf, einem Erwerb, einer Übernahme, einer Umstrukturierung, einer Reorganisation, einer Auflösung, einer Insolvenz oder einem sonstigen Eigentümer- oder Kontrollwechsel beteiligt sein, dürfen wir Ihre Daten ebenfalls offenlegen, soweit dies erforderlich ist.

Wir dürfen Ihre Daten gegenüber Dritten offenlegen, wenn dies erforderlich ist: (i) im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens, z.B. aufgrund eines Gerichtsbeschlusses, einer Vorladung oder einem Durchsuchungsbeschluss, einer behördlichen/strafrechtlichen Ermittlung oder um sonstigen gesetzlichen Vorgaben Folge zu leisten; (ii) um die Verbrechensprävention oder -aufklärung zu unterstützen (in jedem Fall nach Maßgabe des geltenden Rechts); oder (iii) um die Sicherheit einer anderen Person zu schützen.

Wir dürfen auch Informationen offenlegen: (i) falls die Offenlegung unsere Haftung in einem tatsächlich eingeleiteten oder angedrohten Klageverfahren verringern würde; (ii) falls dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte und die gesetzlichen Rechte unserer Nutzer, Geschäftspartner oder sonstiger Interessenten zu schützen; (iii) um unsere Vereinbarungen mit Ihnen durchzusetzen; und (iv) um illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder andere Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

Wir bitten Sie gegebenenfalls um Ihre Einwilligung in die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. In einem solchen Falle werden wir deutlich machen, weshalb wir die Daten weitergeben möchten.

Wir können nicht-personenbezogene Daten (also Daten, die allein nicht ausreichen, um Sie als Person zu identifizieren, wie beispielsweise Geräteinformationen, allgemeine demographische Informationen, allgemeine Verhaltensdaten, Geolokalisierung in anonymisierter Form), aber auch personenbezogene Informationen in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, in den oben genannten Fällen nutzen und weitergeben.  Wir dürfen diese Informationen außerdem an andere Unternehmen der Match Group und an Dritte (insbesondere Werbetreibende) weitergeben, um zielgerichtete Werbung auf unseren Diensten und auf Websites oder in Anwendungen von Dritten zu entwickeln und bereitzustellen und um zu analysieren und zu berichten, welche Werbung Sie interessiert. Wir können diese Informationen mit weiteren nicht-personenbezogenen Informationen oder personenbezogenen Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, kombinieren, die aus anderen Quellen erfasst wurden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

7. GRENZÜBERSCHREITENDER DATENTRANSFER

Die Weitergabe von Daten gemäß Abschnitt 6 beinhaltet teilweise grenzüberschreitende Datenübermittlungen, beispielsweise in die USA und andere Länder. Wenn es ein Dienst beispielsweise ermöglicht, dass Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) lokalisiert werden können, werden deren personenbezogene Daten an Länder außerhalb des EWR übertragen. Wir verwenden Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden oder andere angemessene Sicherheitsklauseln, um den Datentransfer aus dem EWR in andere Länder zu ermöglichen.  Standardvertragsklauseln sind bindende Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer Daten zwischen Unternehmen, die personenbezogene Daten übertragen.

 
8. IHRE RECHTE

Wir möchten, dass Sie Kontrolle über Ihre Daten haben, deshalb haben wir Ihnen die folgenden Tools zur Verfügung gestellt:

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie bestimmte Rechte und wir möchten, dass Sie diese kennen. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die Sie beachten sollten:

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz all unserer Nutzer werden Sie gegebenenfalls um einen Identitätsnachweis gebeten, bevor wir die oben genannten Anfragen beantworten können.

Bitte beachten Sie, dass wir Anfragen aus bestimmten Gründen ablehnen werden, beispielsweise wenn die Anfrage rechtswidrig ist oder Betriebsgeheimnisse, Eigentumsrechte oder die Persönlichkeitsrechte eines anderen Nutzers verletzt. Wenn Sie Informationen in Zusammenhang mit einem anderen Nutzer erhalten möchten, beispielsweise eine Kopie der Nachrichten, die Sie von ihm oder ihr erhalten haben, muss der andere Nutzer zunächst unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren und seine/ihre schriftliche Zustimmung erteilen, bevor wir diese Informationen freigeben können.

Außerdem kann es sein, dass wir bestimmten Widersprüchen gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht entsprechen können, insbesondere, wenn wir dadurch nicht mehr in der Lage wären, Ihnen unsere Dienste zu erbringen. Zum Beispiel können wir Ihnen unsere Leistungen nicht anbieten, wenn wir Ihr Geburtsdatum nicht kennen.

9. WIE WIR IHRE DATEN SCHÜTZEN

Wir arbeiten hart daran, Sie vor unbefugtem Zugriff oder Veränderung, Offenlegung oder Vernichtung Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen. Wie bei allen Technologieunternehmen gilt jedoch: Obwohl wir Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen, kann es keine 100%ige Sicherheit geben.

Wir überprüfen unsere Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und überdenken regelmäßig unsere Verfahren zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Informationen, um unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zu aktualisieren.

Wir können Ihre Nutzung der Dienste ganz oder teilweise ohne Ankündigung aussetzen, wenn wir einen Sicherheitsverstoß vermuten oder entdecken.  Falls Sie glauben, dass Ihr Konto oder Ihre Daten nicht mehr sicher sind, informieren Sie uns bitte sofort hier.

10. WIE LANGE SPEICHERN WIR IHRE DATEN

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie wir sie für berechtigte Zwecke benötigen (wie in Abschnitt 5 dargelegt) und wie es das geltende Recht erlaubt. Um die Sicherheit unserer Nutzer innerhalb und außerhalb unserer Dienste zu gewährleisten, bewahren wir Ihre Daten nach Löschung Ihres Kontos noch ein Jahr lang auf. Während dieser Zeit bleiben die Kontodaten gespeichert, obwohl Ihr Profil natürlich für niemanden mehr sichtbar sein wird.

In der Praxis bedeutet das, dass wir all Ihre Daten entweder ein Jahr nach der Löschung Ihres Kontos oder nach Ablauf von zwei Jahren seit der letzten Aktivität auf der Plattform löschen oder anonymisieren, es sei denn:

  1. Wir müssen diese aufbewahren, um gesetzliche Vorschriften einzuhalten (z.B. werden einige „Verkehrsdaten“ aufbewahrt, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen),
  2. wir müssen diese aufbewahren, um die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften nachzuweisen (z.B. werden Nachweise über die Zustimmung zu unseren Nutzungsbedingungen und zu unseren Datenschutzbestimmungen sowie andere Einwilligungen fünf Jahre lang aufbewahrt);
  3. eine offene Frage, eine Forderung oder ein Streitfall veranlasst uns, die entsprechenden Informationen aufzubewahren, bis das Problem geklärt ist; oder
  4. die Informationen müssen für unsere berechtigten Geschäftsinteressen wie beispielsweise Betrugsbekämpfung und Verbesserung der Sicherheit der Nutzer aufbewahrt werden. So müssen zum Beispiel Daten aufbewahrt werden, um Nutzer, die wegen ihres Verhaltens oder Sicherheitsvorfällen gesperrt wurden, an der Eröffnung eines neuen Kontos zu hindern.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund technischer Beschränkungen nicht versprechen können, dass alle Daten innerhalb eines bestimmten Zeitraumes gelöscht werden, selbst wenn unsere Systeme so konzipiert sind, dass sie gemäß den oben genannten Richtlinien Verfahren zur Datenlöschung ausführen.

11. DIE PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Unsere Dienste sind auf Benutzer beschränkt, die mindestens 18 Jahre alt sind.  Wir gestatten Nutzern unter 18 Jahren keine Nutzung unserer Plattform und wir erheben wissentlich keinerlei Daten von Minderjährigen.  Falls Sie den Verdacht haben, dass ein Nutzer minderjährig ist, melden Sie dies bitte unter Verwendung des Meldemechanismus, der in unserem Dienst zur Verfügung steht.

12. ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Da wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen sind, um Sie bei der Partnersuche zu unterstützen, kann sich diese Richtlinie im Laufe der Zeit ändern.  Wir werden Sie vor dem Inkrafttreten wesentlicher Änderungen rechtzeitig informieren, damit Sie Zeit haben, die Änderungen zu überprüfen. Wir informieren Sie, bevor irgendwelche wesentlichen Änderungen in Kraft treten, so dass Sie Zeit haben, diese zu prüfen.

13. WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

Falls Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns folgendermaßen erreichen:

Online: hier

Per Post:

Privacy Officer

NEU.DE GmbH
c/o WeWork
Neuturmstraße 5
80331 München
Deutschland